Gravatar – Smarty TAG

Gravatare, das sind „globally recognized avatar“ also übersetzt so etwas wie „global erkennbare Avatare“.

Die Technik ist recht simpel, man erstellen sich einmal einen Account auf gravatar.com mit seiner Email Adresse. Anschliessend lädt man ein Bild hoch, das im nächsten Schritt automatisch verkleinert wird bzw. man kann sich auch einen bestimmten Bereich aus diesem Bild auswählen, wenn es zu groß sein sollte. Die Standard Maße sind 80*80 Pixel. Nachdem Email Adresse und Bild verknüpft sind, werden auch schon Bilder angezeigt (selbst in Blogs wo Ihr früher mit der Adresse gepostet habt!)

Wollt Ihr nun als Betreiber ein Gravatar in Eurem Blog bzw. der Webseite anzeigen, muß zuallererst die Email Adresse der Kommentierenden bekannt sein, da aus diesen ein Code errechnet wird mit Hilfe dessen das Bild vom Gravatar Server geladen werden kann. Ihr könnt die URL selbst berechnen oder je nach Software eins der verfügbaren Plugins benutzen.
Es gibt zudem noch die Möglichkeit das hier angebotene Smarty TAG zu nutzen um sich so die doppelte Arbeit zu ersparen.

Das {gravatar} Smarty TAG

Um ein Gravatar anzuzeigen benötigt Ihr:

  • den Download (siehe unten)
  • natürlich ein beliebiges Smarty Template um es einzubinden

Nützlich ist es auch, Email Adressen zum Testen bzw. einen eigenen Gravatar Account zu besitzen, um zu sehen ob alles richtig läuft.

Code Beispiele

Parameter

  • email – die Email Adresse um das Gravatar zu berechnen (benötigter Parameter)
  • default – absolute URL zum Standard Bild, welches angezeigt wird, falls kein Gravatar existiert oder ein falsches Rating besitzt
  • size – die Gravatar Größe in Pixeln
  • rating – das höchstmögliche rating das angezeigt werden darf [ G | PG | R | X ]
  • assign – falls die URL weiterverarbeitet oder z.B. mehrfach verwendet werden soll, kann man diese benannte Smarty Template Variable gebunden werden, anstatt sie direkt auszugeben

Standard Gravatar

Zu einem gelungenen Layout gehört unbedingt ein Standard Gravatar, der genutzt wird, falls der User selbst keine Gravatar besitzt. Da gibts einige schöne Vorlagen im Netz, fragt einfach mal Google!

Download

Das ganze ist lizensiert unter der GPL und steht zur freien Benutzung und Verbreitung bereit.

Bei Fragen nutzt die Kommentarfunktion, Feedback ist immer willkommen :-)

Veröffentlicht von

Ich bin leidenschaftlicher Softwareentwickler und bekennender Open Source Fan, Freizeit-Blogger und Fallschirmspringer. Diese Seite ist meine private Spielwiese. Mehr Informationen über meine berufliche Qualifikationen gibt es unter www.keleo.de

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Danke, doch was fehlt ist denke ich wie man ein Standart Gravatar einbaut, ich benutze Wordpress und ein eigenes Design und wollte dafür nähmlich einen anderen Gravatar nehmen finde aber bisjetzt nichts.

    liebe grüße,
    nico

  2. Hi Nico,
    ich kenne Wordpress nicht so gut, schätze aber mal das Du entweder nur die Standard Grafik in Deinem Webroot austauschen oder aber den HTML/PHP Code in der comments.php (oder wie die datei auch heissen mag) deines Themes anpassen musst, um eine neue URL zu hinterlegen.

    Mit dem Smarty TAG ist es ja denkbar einfach die URL anzuhängen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>